Wasserzeichen Altenzentrum St. Augustinus in Nordwalde

Räumlichkeiten

Begegnung in der Caféteria

Die Verbundenheit zur Kirchengemeinde und zum Dorf findet ihren Ausdruck in den verschiedensten Aktivitäten und Veranstaltungen. Gemeinsam unter einem Dach zu leben schließt immer auch Begegnung ein. Und dies geschieht in vielfältiger Weise.

Ob es persönliche Gespräche im vertrauten Kreis oder gesellige Anlässe in der Gruppe sind - Angebote gibt es genug. Unser Altenheim - unter anderem mit Sozialstation und Senioren-WG ausgestattet - ist im gesamten Kreis Steinfurt sowie in Münster bekannt, aber auch in NRW und in Niedersachsen.

Sie Bewohner und Bewohnerinnen unseres Altenheims treffen sich nicht nur täglich in der Caféteria. Eine breite Palette von Aktivitäten und Projekten findet im Altenzentrum ihren Platz und bietet Menschen Anregung und gestaltende Abwechslung.

Beistand und Seelsorge nicht nur in der Kapelle

Spiritualität und unser Leben gehören zusammen. Menschen versammeln sich in der Kapelle zu Andachten, Gottesdiensten und zur persönlichen Besinnung. Seelsorge ist im Altenzentrum nicht nur an diesen Raum gebunden, sondern sinnstiftender Teil des Alltags und personales Angebot. Für uns hat jede menschliche Begegnung ihre Einzigartigkeit - im Leben und im Sterben. Die Würdigung dieser Besonderheit ist uns ein besonderes Anliegen.

Kulturarbeit hat sich im Altenzentrum etabliert

Altersbedingte Einschränkungen in der Mobilität haben nicht zwangsläufig einen Verzicht auf kulturelles Lebens zur Folge. Im Laufe der letzten Jahre wurde das Altenzentrum zu einem der wichtigen Kulturträger des Ortes. Eine Vielzahl offener Konzerte und Kultur- projekte, wechselnde Ausstellungen bildender Künstler/Innen - immer wieder werden die Menschen unseres Hauses zu einer sinnlichen Erfahrung und einem kulturellen Erleben ermutigt.

Kreativität auch im Verbund mit Menschen des Ortes

Kreativität und Alter bilden keinen Gegensatz. Gestaltende Angebote in überschaubaren Gruppen sind seit langem in den Alltag des Altenzentrums eingebunden. Fantasie und (Lebens-)Freude der Menschen machen deutlich, dass Gestal- tungskraft auch im Alter grenzenlos sein kann und lediglich der Begleitung bedarf.

Freizeit - Erholung - Entspannung

Das Altenzentrum hält regelmäßig eine Vielzahl von geselligen, musischen und kulturellen Angeboten vor. Diese stehen allen Interessierten offen. Neben den wiederkehrenden Aktivitäten bilden Sonderprojekte im Jahresverlauf einen weiteren Schwerpunkt. Die Außenanlagen des Zentrums laden immer wieder zum Verweilen ein und bieten in unterschiedlichster Form Erholung und Entspannung. Ob in geselliger Runde auf den Terrassen, im persönlichen Gespräch an der Brunnenanlage oder beim Besuch des Tiergeheges - der Garten und die Terrassen stehen Bewohner/-innen und Besucher/-innen gleichermaßen offen. Seit geraumer Zeit erschließt sich für Bewohner/-innen und Angehörige auch das Erfahrungsfeld des "Snoezelens" in einem eigens dafür eingerichteten Raum. Dieses Angebot richtet sich an alle im Zentrum lebenden Bewohner/-innen.